Referenzen

Viga35

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8 
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Neubau einer Produktionshalle (LxBxH = 22x14x15 m) für den Testbetrieb einer Pulververdüsungsanlage. Die Halle besteht aus einem über Einzelfundamente gegründetem Stahltragwerk. Zur Anlage gehört eine Medientrasse sowie der Neubau von Fundamenten für eine Argon Anlage im Außenbereich.
Projektdaten: BRI: 4.500 m³ 
Baufertigstellung: 2017
Bauherr: VDM Metals Unna
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

Anbau Halle 1 + 2

Leistungen: Industriegesamtplanung
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Der Neubau wurde erforderlich, um sowohl die Werkstatt als auch den Verwaltungsbereich zu erweitern. Die Werkstatt ist teilunterkellert und bietet Platz für Technikräume. Die Gründung erfolgt über Vollverdrängungspfähle. Erschwernis bei der Realisierung der Gesamtmaßnahme ist der Versprung der Brandschutzwand, die den Neubau von den vorhandenen Hallen abschirmt. 
Projektdaten: BRI: 2.500 m³ 
Baufertigstellung: 2017
Bauherr: Eisenbau Krämer GmbH
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

Tieflochbohrmaschine

Leistungen: Industriegesamtplanung
Objektplanung § 34, LP 1-8 
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Für die Umsetzung von 9 Tieflochbohrmaschinen werden separate Fundamente in FD-Beton in einer vorhanden zweischiffigen Halle hergestellt. Die Bohremulsion wird in einem Zerkleinerungskanal bis zur Ölaufbereitungsanlage geführt. Für die Aufbereitungsanlage ist eine Fundamentgrube von LxBxH = 30x7x6 m erforderlich. Die Baugrube wurde mittels Berliner Verbau hergestellt. 
Projektdaten: Umbau im Bestand 
Baufertigstellung: 2016
Bauherr: Schmidt + Clemens GmbH & Co.KG
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

NIFO-Flex Werk Krefeld

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Das Großprojekt der Outokumpu Nirosta GmbH in Krefeld bestand aus mehreren Teilprojekten im Zuge der Verlagerung des Werkes Benrath nach Krefeld. Kurz vor Baubeginn wurde das Projekt aus wirtschaftlichen Gründen umfassend überarbeitet und in seinem Umfang erheblich reduziert. Als verbliebene Teilprojekte wurden u.a. die Neubauten der Walzenschleifbänke und der Haubenglühereihalle umgesetzt.
Projektdaten: BRI: 13.700 m³ 
Baufertigstellung: 2016
Bauherr: Outokumpu Nirosta Krefeld
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer, PL Objektplanung

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer

Gesellschafter ppa.

Marc-Hendrik Launer, Jahrgang 1977 studierte Architektur an der Universität Gesamthochschule Siegen. Im Architektur- und Ingenieurbüro Artec² sammelte er erste praktische Erfahrungen im Bereich der Industriegesamtplanung, die er im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen vertiefte. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Objektplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung 
im Industrie- und Gewerbebau 

Objektplanung und Projektkoordination 
von mittleren bis großen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbauten sowie bei kommunalen Bauprojekten.

Bühne für Lüftungsanlage

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Die Stahlkonstruktion steht im Schatten einer vorhandenen Halle und dient als Untergestell für eine neue Lüftungsanlage. Die Stahlgestelle sind als Rahmenkonstruktion ausgeführt und überspannen teilweise eine Werksstraße.
Projektdaten: Anlagenbühne im Außenbereich 
Baufertigstellung: 2016
Bauherr: Schmidt + Clemens GmbH & Co.KG
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

Neubau Hubbalkenofen und Wasserwirtschaft

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Zur Erzielung einer höheren Produktgüte wird Stahl nach dem Vorwärmprozess abgeschreckt. Für diesen Prozess werden diverse Rollgänge, eine Stahlbetonwanne für den Hubbalkenofen sowie ein Sinterbrunnen für die Abwässer benötigt. Das Abwasser wird in einer neu hergestellten Wasserwirtschaft außerhalb der bestehenden Halle aufbereitet und abgekühlt und steht dem Prozess erneut zur Verfügung. Die Stahlbetonbauwerke innerhalb der Halle sind auf Ortbetonrammpfählen gegründet. Für die Baugrube des neun Meter tiefen Sinterbrunnens wurde neben den vorhandenen Einbauten eine überschnittene Bohrpfahlwand hergestellt.
Projektdaten: Umbau im Bestand 
Baufertigstellung: 2016
Bauherr: Deutsche Edelstahlwerke Witten
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer, PL Objektplanung

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer

Gesellschafter ppa.

Marc-Hendrik Launer, Jahrgang 1977 studierte Architektur an der Universität Gesamthochschule Siegen. Im Architektur- und Ingenieurbüro Artec² sammelte er erste praktische Erfahrungen im Bereich der Industriegesamtplanung, die er im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen vertiefte. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Objektplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung 
im Industrie- und Gewerbebau 

Objektplanung und Projektkoordination 
von mittleren bis großen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbauten sowie bei kommunalen Bauprojekten.

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

Neubau der Sprinklerversorgung für das Werk Neunkirchen

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Die Löschwasserversorgung für das Werk Neunkirchen wurde mit dem Neubau einer Sprinklerzentrale sowie Errichtung von zwei Löschwasserbehältern in Stahlbauweise komplett neu aufgestellt. Zusätzlich wurde zur Anbindung des Werkes eine begehbare Medienbrücke über einen Bachlauf und eine Bahngleisanlage konzipiert und umgesetzt.
Projektdaten: BRI: 600 m³ Zentrale, 3.200 m³ Behälter 
Baufertigstellung: 2015
Bauherr: SSI Schäfer GmbH
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer, PL Objektplanung

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer

Gesellschafter ppa.

Marc-Hendrik Launer, Jahrgang 1977 studierte Architektur an der Universität Gesamthochschule Siegen. Im Architektur- und Ingenieurbüro Artec² sammelte er erste praktische Erfahrungen im Bereich der Industriegesamtplanung, die er im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen vertiefte. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Objektplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung 
im Industrie- und Gewerbebau 

Objektplanung und Projektkoordination 
von mittleren bis großen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbauten sowie bei kommunalen Bauprojekten.

Ersatzneubau der Werksbrücke über die Ferndorf

Leistungen: Industriegesamtplanung
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Aufgrund betrieblicher Engpässe des als Hauptverkehrsader des Werkes in Siegen dienenden Brückenbauwerkes wurde ein Ersatzneubau als Stahl-Beton-Verbundbauwerk realisiert. Die Gründung der Widerlager erfolgte auf Bohrpfählen ø100 cm.
Projektdaten: Brückenbau 
Baufertigstellung 2014
Bauherr: Deutsche Edelstahlwerke Siegen
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Objekt-/Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen. 

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Erweiterung der Schmiedehalle zur Errichtung der Stangenadjustage

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: In der zweischiffigen Hallenerweiterung inklusive zweigeschossigem Büroanbau befinden sich zahlreiche Drehbänke, Trennanlagen, eine Tauchbeize sowie eine Schälanlage. Es verkehren neben 20-t-Brückenlaufkranen auch Konsollaufkrane entlang der Hallenmittelstützen. Die Gründung erfolgte auf Pfahlkopffundamenten.
Projektdaten: BRI: 184.000 m³ 
Baufertigstellung: 2012
Bauherr: VDM Metals Unna
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz, PL Industriegesamtplanung

Dipl.-Ing. Alexander Kreutz

Geschäftsführender Gesellschafter 

Alexander Kreutz, Jahrgang 1975, studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau mit der Vertiefung in Baumanagement. Erste Berufserfahrung sammelte er 2001 als Tragwerksplaner im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Nach einer kurzen Zwischenstation als Bauleiter in der Bauabteilung eines Industrieunternehmens kehrte er dorthin zurück und wurde 2008 zum Büroleiter des Ingenieurbüro Dr. Kunkel, Siegen ernannt. Seit September 2017 verantwortet er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung der neugegründeten Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH in Siegen.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau
Objekt- und Tragwerksplanung, Koordination der weiteren Fachplanungen sowie der Sachverständigenleistungen 

Tragwerksplanung 
im Hoch- und Ingenieurbau, Mitarbeit bei baustatischen Prüfungen 

Schall- und Wärmeschutz 
Erstellung von Planungskonzepten, energetische und schalltechnische Gutachten

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer, PL Objektplanung

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer

Gesellschafter ppa.

Marc-Hendrik Launer, Jahrgang 1977 studierte Architektur an der Universität Gesamthochschule Siegen. Im Architektur- und Ingenieurbüro Artec² sammelte er erste praktische Erfahrungen im Bereich der Industriegesamtplanung, die er im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen vertiefte. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Objektplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung 
im Industrie- und Gewerbebau 

Objektplanung und Projektkoordination 
von mittleren bis großen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbauten sowie bei kommunalen Bauprojekten.

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau

Kaltblechrichtanlage und Ausbau Walzstange

Leistungen: Industriegesamtplanung 
Objektplanung § 34, LP 1-8
Tragwerksplanung § 51, LP 1-6
Beschreibung: Herstellung neuer Fundamente für eine Kaltblechrichtmaschine sowie der dazugehörigen Nebenräume in einer bestehenden Produktionshalle unter extrem beengten Bedingungen. Zur Sicherung der vorhandenen Hallenfundamente wurde mittels Hochdruckinjektionsverfahren eine Lastableitung in tiefere Bodenschichten ermöglicht. Die gesamte Anlage umfasst ca. 600 m² und ist bis -­­4,00 m abgeteuft.
Projektdaten: Umbau im Bestand 
Baufertigstellung: 2012
Bauherr: ThyssenKrupp VDM Altena
Mitarbeiterreferenz aus früherer
Tätigkeit in einem anderen Unternehmen:

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer, PL Objektplanung

Dipl.-Ing. Arch. Marc-Hendrik Launer

Gesellschafter ppa.

Marc-Hendrik Launer, Jahrgang 1977 studierte Architektur an der Universität Gesamthochschule Siegen. Im Architektur- und Ingenieurbüro Artec² sammelte er erste praktische Erfahrungen im Bereich der Industriegesamtplanung, die er im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen vertiefte. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Objektplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung 
im Industrie- und Gewerbebau 

Objektplanung und Projektkoordination 
von mittleren bis großen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbauten sowie bei kommunalen Bauprojekten.

Dipl.-Ing. Volker Daub, PL Tragwerksplanung

Dipl.-Ing. Volker Daub

Gesellschafter ppa.

Volker Daub, Jahrgang 1973, absolvierte seine Bauzeichnerlehre bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen und studierte Bauingenieurwesen an der Universität Gesamthochschule Siegen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Danach sammelte er Berufserfahrung im Bereich der Industriegesamtplanung im Ingenieurbüro Dr. Kunkel in Siegen. Seit Dezember 2017 ist er als Gesellschafter der Kreutz, Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft für die Leitung der Tragwerksplanung verantwortlich.

Schwerpunkte:

Gesamtplanung im Industrie- und Gewerbebau 
Tragwerksplanung von Hallentragwerken und Tragwerken des Hochbaus sowie von Gründungen, Ingenieurbauwerken und Baubehelfsmaßnahmen.

Prüfungen 
Mitwirkung bei baustatischen Prüfungen im Hochbau und Ingenieurtiefbau